Unsere Leistungen2019-04-14T22:47:27+02:00

Unsere Leistungen

Physiotherapie2019-03-27T14:19:37+01:00

Die Physiotherapie befasst sich im Bereich Haltung, Bewegung, innere Organe und Nervensystem mit der Behandlung von:

  • Erkrankungen
  • Fehlentwicklungen
  • Verletzungsfolgen
  • Funktionsstörungen

Ziel der Therapien ist es, in einem ersten Schritt eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit herzustellen. Anschließend erfolgt das Einüben von Aktivitäten des täglichen Lebens. Darüber hinaus wird Physiotherapie auch als vorbeugende Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge (Prävention) eingesetzt.

Als natürliches Heilverfahren nutzt die Physiotherapie körpereigene Heilungsprinzipien und Anpassungsmechanismen und ist eine Alternative oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Krankheitsbehandlung. Sie umfasst wichtige Therapien wie Bobath, manuelle Therapie oder Krankengymnastik.

Krankengymnastik2019-03-27T14:58:19+01:00

Die Krankengymnastik gliedert sich in aktive und passive Behandlungen. Das Beschwerdebild des Patienten gibt die angemessene Behandlungstechnik vor:

  • Aktives, funktionelles Üben zur Förderung der Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken, sowie spezifischen Therapien zur Behandlung von Lähmungen
  • Passive Mobilisation zur Vermeidung von Versteifungen und Schmerzen
  • Kräftigende gezielte Übungen für geschwächte Muskulatur zur Verbesserung der Haltung und Koordination der Bewegung
  • Entspannende Übungen für verspannte Muskulatur zur Dehnung und Wiederherstellung der optimalen muskulären Voraussetzungen
  • Spezielle Techniken zur Unterstützung der Atmung bei Lungenerkrankungen, Asthma und anderen Atemwegserkrankungen wie z. B. Mobilisation des Brustkorbs, Maßnahmen zur Sekretlösung, Lockerung der Atemmuskulatur und speziellen Lagerungen zur Erleichterung der Atmung
  • Anleitung des Patienten für eigenes Üben im Alltag
Krankengymnastik/Physiotherapie nach Bobath für Erwachsene2019-04-14T22:51:00+02:00

Die Bobath-Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Menschen mit Störungen des zentralen Nervensystems. Sie ist nach dem Ehepaar Dr. Karel und Bertha Bobath benannt und richtet sich vor allem an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, Wahrnehmung oder des Gleichgewichts.

Die Therapie wird z. B. nach einem Schlaganfall mit Lähmungen eingesetzt. Die Bobath-Therapie kann nur von speziell dafür ausgebildeten, zertifizierten Physiotherapeuten durchgeführt werden.

Klassische Massagetherapie (KMT)2019-04-14T22:50:33+02:00

Massage ist eine Behandlungsform, die in der Regel unterstützend zu anderen Therapien eingesetzt wird, aber auch eigenständig vom Arzt verordnet werden kann.

Bei der klassischen Massagetherapie dienen verschiedene Grifftechniken der Muskel- und Bindegewebsbehandlung, wie Streichungen, Walkungen, Knetungen, Reibungen und Zirkelungen. Es werden Muskelverspannun gen gelockert, die Durchblutung gefördert und positiv auf den Kreislauf bzw. den Blutdruck eingewirkt. Neben der klassischen Massage gibt es weitere Formen, wie z. B.:

  • Bindegewebsmassage
  • Segment-, Periost- oder Colonmassage
  • Unterwasserdruckstrahl-Massage

Massagen wirken zusätzlich auf das vegetative Nervensystem und die Psyche der Patienten. Somit können sie einen positiven Einfluss auf das Gesamtbefinden haben.

Manuelle Lymphdrainage2019-03-27T15:05:55+01:00

Das Lymphsystem hat die Aufgabe, Flüssigkeiten abzutransportieren und zu filtern, die sich im Gewebe bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen ansammeln. Störungen dieser Funktion führen meist zu einer Ansammlung der Gewebsflüssigkeit, die nach außen durch Schwellungen sichtbar wird. Ursachen für Lymphstauungen sind z.B.:

  • Entfernung von Lymphknoten
  • Krebserkrankungen
  • Verletzungen durch Unfälle
  • erkrankte Lymphgefäße

Die manuelle Lymphdrainage wird von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten auf Anordnung des Arztes eingesetzt, um eine mangelhafte Funktion des Lymphsystems zu unterstützen.

Wärmetherapie (Fango, Heissluft)2019-04-14T22:50:08+02:00

Wärmeanwendungen werden häufig als vorbereitende und unterstützende Maßnahme für physiotherapeutische Behandlungen eingesetzt, da sie durchblutungsfördernd und schmerz- lindernd auf die Muskulatur und anderes Gewebe (z. B. Gelenkkapsel) einwirken. Es gibt verschiedene Wärmetherapien.

Warmpackung: Sie besteht meist aus Naturmoor oder Fango und wirkt durchblutungsfördernd, muskelentspannend und schmerzlindernd, z. B. bei rheumatischen Erkrankungen.

Heißluft: Mit speziellen Strahlern können Körperregionen erwärmt und somit ihre Durchblutung angeregt werden. Patienten, die sich ungern mit Moor oder Fango „einpacken lassen“, können bei dieser Heißluft-Therapie meist besser entspannen.

Elektrotherapie, Ultraschall2019-03-27T15:46:20+01:00

Elektrotherapie ist die Bezeichnung für therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin und in der Physiotherapie. Für einige der Verfahren wird synonym auch der Begriff Reizstromtherapie benutzt. Die Reizstromtherapie umfasst eine Reihe von Therapieformen, bei denen Gleichstrom oder niederfrequente Wechselströme zur Muskelstimulation eingesetzt werden.

Die Elektrotherapie bietet vielseitige Behandlungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Durchblutung, Schmerzlinderung, dem Abbau von Hämatomen und eines Trainings des Nerv-Muskelsystems mit entsprechenden Stromformen.

Ultraschall
Durch das Eindringen der Schallwellen in tiefere Gewebsschichten ermöglicht der Ultraschall eine Art „Tiefenmassage“ an schwer zugänglichen Stellen. Besonders wirkungsvoll zeigt sich der Ultraschall an Sehnen und Sehnenansätzen und kleineren lokalen Reizungen. Bei Dauerschall entsteht eine zusätzliche Wärmewirkung.

 

 

Kinesiotaping2019-04-14T22:49:38+02:00

Kinesio Taping ist eine neue ergänzende Anwendung am Stütz-und Bewegungsapparat. Durch spezielles Anlegen der Klebebänder lässt sich die Muskel-und Gelenkfunktion verbessern. Diese unterstützende Therapie hat sich z.B. bei Tennisellenbogen, Achillessehnenreizungen, Bandscheibenvorfällen und nach Sportverletzungen bewährt.

Ziele:

  • Positive Beeinflussung des Heilungsprozesses
  • Aktivierung und Stabilisierung von verletzten Strukturen
  • Unterstützung der Muskulatur ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit
  • Erhaltung der Bewegungsabläufe, maximales funktionelles Bewegungsausmaß
Hausbesuche2019-04-14T22:53:52+02:00

Bei Patienten mit stark eingeschränkter Bewegungsfreiheit vereinbaren wir bei ärztlicher Verordnung auch Behandlungstermine vor Ort. Unser Therapeutenteam kommt dann zur Behandlung zu den Patienten in die häusliche Umgebung.

Das Leben besteht in der Bewegung.

Aristoteles (384 – 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Übersetzt von Arthur Schopenhauer

Unsere Therapeuten

Klaus Breuer
Klaus BreuerPhysiotherapeut
Katrin Breuer
Katrin BreuerPhysiotherapeutin
Achim Bodelier
Achim BodelierPhysiotherapeut
Sandra Dahmen
Sandra DahmenPhysiotherapeutin
Laden...